Aus- und Weiterbildungen

Die SVSM unterstützt die Ausbildungen der unten aufgeführten Anbieter 
Mitglieder der SVSM erhalten auf ausgewählte Kurse Rabatte. 

Titel

Datum

Beschreibung

Kontakt

Mitgliederrabatt


ERFA-Gruppe „Standortförderung und Regionalentwicklung“


6 Module; Start 10.02.2017

Jeder Standort und jede Region muss entsprechend der gegebenen Kontext-, Situations- und Akteurs-Abhängigkeit individuelle Prioritäten setzen. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen wurde die ERFA-Gruppe in Module aufgeteilt, die einzel gebucht werden können.  Unverändert bleibt die Durchführungsart der Weiterbildung. Weiterhin liegt der Fokus im Austausch, in der Aktualisierung und in der Generierung von Wissen. Pro Thema wird jeweils ein Inputvortrag präsentiert, der als Ausgangspunkt für einen reflexiven Diskurs mit und unter den Teilnehmenden dient. Die gesammelten Erkenntnisse werden analysiert und für die Teilnehmenden aufgearbeitet. Mehr Informationen finden Sie hier.

Anmeldung

15 %



formation-regiosuisse-Exkursion «Standortstrategien vor dem Hintergrund der Deindustrialisierung: von der Raumplanung zur Standortförderung»



9. - 10.03.2017


Während der Exkursion erhalten Sie Einblick in unterschiedliche Projekte, die in Lyon und Umgebung initiiert wurden, um den Herausforderungen der Deindustrialisierung zu begegnen und neue Möglichkeiten zu eröffnen. Mehr Informationen finden Sie hier.  


Anmeldung






regiosuisse-Tagung «Kohärente Raumentwicklung: von der Vision in die Praxis»

14. März 2017, Kongresshaus Biel

Im Mittelpunkt der Tagung stehen die Verflechtungen zwischen den städtischen und ländlichen Räumen sowie Berggebieten. Der Bundesrat hat dazu Anfang 2015 die Berichte zur «Agglomerationspolitik des Bundes 2016+» und zur «Politik des Bundes für die ländlichen Räume und Berggebiete» verabschiedet. Rund zwei Jahre später wird an der Tagung diskutiert, was von der Vision in der Praxis auf Ebene Bund, Kantone, Gemeinden und in den Regionen umgesetzt wurde. Erstmals werden an der Tagung auch die Projekte präsentiert, die im Rahmen des Pilotprogramms Handlungsräume Wirtschaft (PHR Wirtschaft) unterstützt werden.

Flyer und Anmeldung



Standortmarketing: Was Sie zur Steigerung der Attraktivität Ihrer Gemeinde oder Stadt tun können. 

31.03. und 01.04.2017

Die Teilnehmenden kennen die Faktoren, die eine Gemeinde für natürliche und
juristische Personen attraktiv machen. Sie wissen, wie sie ihre Gemeinde im
Standortwettbewerb um "attraktive" Steuerzahler/innen positionieren können. Sie
können - von strategischen Zielen ausgehend – Standortmarketing-Massnahmen
für ihre Gemeinde planen (auch im Bereich Online-Marketing). 

Programm

10 %