SVSM Awards

Die SVSM Awards sind von der Schweizerischen Vereinigung für Standortmanagement SVSM vergebene Auszeichnungen für besonders innovative Projekte aus den Bereichen Standortmarketing, Standortentwicklung und Wirtschaftsförderung. 

Die SVSM Awards richten sich an kleine wie grosse Projekte – von lokal bis national. Die SVSM Awards möchten die Vielfalt und Qualität, die Innovationskraft von Projekten aus den genannten Bereichen und aus dem ganzen Land sichtbar machen und damit die Stellung der Organisationen und Initiativen aus diesen Bereichen stärken. Die SVSM Awards sind Ansporn und Belohnung für Akteure im Tätigkeitsbereich des Standortmanagements. Dies seit über 10 Jahren. 


Anforderungen an die Preisträgerprojekte
Es werden Projekte mit einem besonders hohen Grad an Innovationskraft ausgezeichnet. Mögliche Beispiele:

_ Standortstrategien 
_ Arealentwicklungen und entsprechende Positionierungen
_ Projekte zur Förderung von Innovation und Wirtschaftscluster 
_ Konzepte in den Bereichen Bestandespflege und Ansiedlungen
_ Projekte zur Etablierung oder Stärkung von Standortmarken
_ Promotionsaktivitäten und Kampagnen
_ Veranstaltungen, die einen Standort stärken
_ Organisationsentwicklung und Kooperationsmodelle
_ Innovative Kleinstprojekte von der Parkbank bis zu Give-aways

Über die Nomination und Auszeichnung der Projekte entscheidet eine Jury von Fachpersonen. 

Standortmanager/in des Jahres

Seit 2009 wird eine Persönlichkeit aus der Schweiz mit nationaler Ausstrahlung zum Standortmanager/zur Standortmanagerin des Jahres erkoren. Ausgezeichnet wird eine Person, die für den Standort Schweiz eine beachtliche Leistung erbracht hat. Die Nominationen und die Wahl erfolgen durch die Jury.


Patronat 

Die SVSM Awards stehen unter dem Patronat des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO und des Schweizerischen Gemeindeverbandes.