Experten und Moderatoren

Unsere Referenten

Herbert Bossinger

Herbert Bossinger

Mitglied der Geschäftsleitung bei BADEN-WÜRTTEMBERG International

Seine Karriere im Standortmarketing begann Herbert Bossinger 1980 im Wirtschaftsministerium von Baden-Württemberg. Dort war er als Referent in den Bereichen Aussenwirtschaft und Standortmarketing tätig. Danach war er Leiter Vorstandsbüro bei der Gesellschaft für internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit. Seit 1995 ist er Mitglied der Geschäftsleitung von Baden-Württemberg International, Kompetenzzentrum des Landes zur Internationalisierung, Vermarktung und Entwicklung von Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.

Dr. Roland Scherer

Dr. Roland Scherer

Direktor Institut für Systemisches Management und Public Governance IMP-HSG der Universität St.Gallen

Roland Scherer leitet seit 2000 das Forschungszentrum Regionalwissenschaften am Institut für Systemisches Management und Public Governance IMP-HSG der Universität St.Gallen und ist Lehrbeauftragter für Regionalökonomie an der Universität St.Gallen. Seine Themenfelder sind Regionalpolitik, Standortmanagement, Regional Governance, Wirkungsmessung und Evaluation von Wirtschaftspolitik. Zu diesen Themen veröffentlichte er zahlreiche Publikationen und hat langjährige Beratungs- und Projektleitungserfahrung.

Prof. Dr. Markus Schmidiger

Prof. Dr. Markus Schmidiger

Leiter CC Immobilienmanagement Hochschule Luzern Wirtschaft

Markus Schmidiger ist seit 2005 Studienleiter MAS Immobilienmanagement und Leiter Competence Center Immobilienmanagement an der Hochschule Luzern für Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen in Zug. Davor war er als Managing Partner für Immobilienberatungsunternehmen tätig und als Geschäftsführer eines Real Estate Family Offices. Seit 2010 ist er Mitglied der Royal Institution of Chartered Surveyors (MRICS).

Renate Amstutz

Renate Amstutz

Direktorin des Schweizerischen Städteverbandes

Renate Amstutz ist seit 2008 Direktorin des Schweizerischen Städteverbandes, der die Interessen von Städten und Agglomerationsgemeinden gegenüber Politik und Öffentlichkeit vertritt. Die Wirtschaftswissenschaftlerin war zuvor 12 Jahre als Generalsekretärin der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern tätig. Nach ihrem Studienabschluss hatte sie zuerst in der Privatwirtschaft und anschliessend in verschiedenen Funktionen bei den SBB gearbeitet, zuletzt als Leiterin Behördeninformation der NEAT Gotthard.

Lukas Ricklin

Lukas Ricklin

Leiter Immobilien Planzer Immobilien AG

Lukas Ricklin leitet seit 2009 zusammen mit Philipp Bättig die Planzer Immobilien AG und ist Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Planzer Transport AG. Nach Abschluss seines Architekturstudiums an der ETH Zürich 1998 war Lukas Ricklin in verschiedenen Funktion in Architekturbüros und als selbstständiger Architekt im In- und Ausland tätig. Heute ist Lukas Ricklin für die Entwicklung von Logistikstandorten, sowie für die Planung und Umsetzung diverser Bauprojekte für die Planzer-Gruppe verantwortlich.

Ueli Strauss

Ueli Strauss

Kantonsplaner Amt für Raumentwicklung und Geoinformation AREG St.Gallen

Abschluss 1985 an der ETH als Master of science Forstwissenschaft. Danach war Ueli Strauss in den Kantonen St.Gallen, Schaffhausen und Zürich in der Forstwirtschaft und im Umweltbereich tätig. Seit 2001 ist er Amtsleiter und Kantonsplaner im Amt für Raumentwicklung und Geoinformation.

Radhia Rüttimann

Radhia Rüttimann

Fondsmanagerin Credit Suisse AG

Radhia Rüttimann arbeitet seit 2004 im Real Estate Investment Management der Credit Suisse. Seit 2006 ist sie Fondsmanagerin des CS REF Interswiss und seit Lancierung 2014 auch des CS REF LogisticsPlus. Als Fondsmanagerin ist sie für strategische Entscheide über das Portfolio, Investitionen, Desinvestitionen und die Finanzen zuständig. Im Fokus sind die nachhaltige Substanzerhaltung und Erneuerung des Portfolios sowie die Ausschüttung angemessener Erträge. 2008 absolvierte sie den MAS Real Estate Management an der HWZ Zürich und 2016 schloss sie ein Executive Diploma HSG in Supply Chain- and Logistics Management sowie das Certificate European Master Logistician an der Universität St. Gallen ab.

Robert Salkeld

Robert Salkeld

Mitglied der Geschäftsbereichsleitung Raum- und Standortentwicklung bei EBP Schweiz AG

Robert Salkeld studierte Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich und Stadt- und Regionalplanung an der London School of Economics. Zurzeit leitet er bei EBP das Tätigkeitsfeld Immobilienökonomie und -entwicklung und ist Mitglied der Geschäftsbereichsleitung Raum- und Standortentwicklung. Er hat internationale Projekterfahrung an der Schnittstelle zwischen Raumplanung, Arealentwicklung und Immobilienökonomie.

 

Podiumsteilnehmer/-innen

Jürg Schmid

Jürg Schmid

Direktor Schweiz Tourismus

Jürg Schmid ist seit November 1999 Direktor von Schweiz Tourismus. Schweiz Tourismus ist ein öffentlichrechtliches Unternehmen mit dem Ziel und Auftrag, die Schweiz als Ferien-, Reise- und Kongressland zu vermarkten. 228 Mitarbeitende in 27 verschiedenen Ländern promoten die Schweiz national und international. Davor war er für Oracle Corporation als Geschäftsleitungsmitglied für Verkauf und Marketing in der Schweiz verantwortlich. Anschliessend wurde er in die Regionalleitung zum Direktor Verkauf und Marketing befördert und zeichnete sich für die Märkte Nord-, Zentral- und Osteuropa, die CIS-Staaten, den Mittleren und Nahen Osten sowie Afrika verantwortlich. Er ist Betriebsökonom HWV.

Ariane Ehrat

Ariane Ehrat

CEO Tourismusorganisation Engadin St. Moritz

An den Ski-Weltmeisterschaften 1985 in Bormio gewann Ariane Ehrat die Silber-Medaille in der Abfahrt. Nach ihrem Rücktritt aus dem Profi-Sport liess sie sich zur PR-Beraterin ausbilden und arbeitete als Sportreporterin. Danach studierte sie Kommunikationswissenschaften und war 12 Jahre lang als Marketingleiterin der Tourismusorganisation Flims Laax Falera tätig. 2004 wechselte Ariane Ehrat als Leiterin der Kommunikations- und Marketingabteilung zu Radio SRF. Seit April 2008 leitet sie die im 2007 gegründete Tourismus-Destination Engadin St. Moritz mit 60 Mitarbeitenden.

Patrik Wermelinger

Patrik Wermelinger

Leiter Standortpromotion,  Switzerland Global Enterprise

Patrik Wermelinger ist seit April 2016 als Leiter Standortpromotion für Switzerland Global Enterprise tätig. Er ist Mitglied der Geschäftsleitung. Davor arbeitete er zehn Jahre als Leiter Standortpromotion & Marketing für die Wirtschaftsförderung des Kantons Luzern. Wermelinger absolvierte den Executive MBA Luzern, General Management – Leadership, Hochschule Luzern Wirtschaft, Schweiz.


Die Moderatoren

Bernhard Ruhstaller

Bernhard Ruhstaller

Präsident, Geschäftsführender Partner acasa Immobilien-Marketing

Ruhstaller präsidiert die Schweizerische Vereinigung für Standortmanagement SVSM seit Mai 2015. Er ist Partner der «acasa Immobilien-Marketing» und seit rund 25 Jahren in der Standort- und Immobilienentwicklung tätig. Seine Spezialgebiete sind die Positionierung, Koordination und Vermarktung von grossen Entwicklungsgebieten. Er ist Mitautor des Fachbuches «Immobilien-Marketing: Mehrwert für Liegenschaften».

Albert Schweizer

Albert Schweizer

Bereichsleiter Immobilien & Standortförderer, Stadt Schlieren

Seit 1998 ist Albert Schweizer Bereichsleiter Liegenschaften und Standortförderer der Stadt Schlieren. Davor war er in verschiedenen Funktionen in der Immobilienbranche tätig. 2004 absolvierte er an der FHS St. Gallen ein Nachdiplomstudium als Immobilienökonom. Er ist Präsident der Schweizerischen Vereinigung staatlicher und kommunaler Leiter Immobilien VSLI.

Beat Ritschard

Beat Ritschard

Geschäftsführer Standortförderung Zimmerberg-Sihltal und Wirtschaftsförderung Höfe

Beat Ritschard ist seit 2009 Inhaber der ritschard-management AG, davor war er während 17 Jahren für eine führende amerikanische Sportmarketingagentur tätig. Seine Agentur ist spezialisiert auf Projektentwicklung und -umsetzung im Sport- und Standortmanagement. Er studierte Betriebswirtschaft in Zürich und ist eidgenössisch diplomierter Bankfachmann.