SVSM Awards

SVSM Awards werden 2020 nicht vergeben

Der Vorstand der SVSM und die Jury-Mitglieder der SVSM Awards haben beschlossen, dieses Jahr keine SVSM Awards auszuschreiben. Dies hat zwei Gründe: Zum einen ist der bisherige Jury-Präsident, Michael Domeisen, aus dem Vorstand der SVSM und damit aus der Jury der Awards zurückgetreten. Neu wird Mani Sokoll, seit April Vorstandsmitglied der SVSM, das Präsidium der SVSM Awards übernehmen. Der Wechsel im Jury-Präsidium soll nun genutzt werden, die künftige Ausrichtung der Awards zu überdenken. Zum anderen haben auf Grund der aktuellen Situation mit Covid 19 die meisten Standort- und Wirtschaftsförderungen im Moment ganz andere Prioritäten, als sich für einen SVSM Award zu bewerben.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diesen Entscheid. Selbstverständlich werden wir Sie umgehend informieren, sobald die Bewerbungsfrist für die SVSM Awards 2021 startet.


Die SVSM Awards

Die SVSM Awards sind von der Schweizerischen Vereinigung für Standortmanagement SVSM vergebene Auszeichnungen für besonders innovative Projekte aus den Bereichen Standortmarketing, Standortentwicklung und Wirtschaftsförderung. 

Die SVSM Awards richten sich an kleine wie grosse Projekte – von lokal bis national. Die SVSM Awards möchten die Vielfalt und Qualität, die Innovationskraft von Projekten aus den genannten Bereichen und aus dem ganzen Land sichtbar machen und damit die Stellung der Organisationen und Initiativen aus diesen Bereichen stärken. Die SVSM Awards sind Ansporn und Belohnung für Akteure im Tätigkeitsbereich des Standortmanagements. Dies seit über 10 Jahren. 


Anforderungen an die Preisträgerprojekte
Es werden Projekte mit einem besonders hohen Grad an Innovationskraft ausgezeichnet. Mögliche Beispiele:

_ Standortstrategien 
_ Arealentwicklungen und entsprechende Positionierungen
_ Projekte zur Förderung von Innovation und Wirtschaftscluster 
_ Konzepte in den Bereichen Bestandespflege und Ansiedlungen
_ Projekte zur Etablierung oder Stärkung von Standortmarken
_ Promotionsaktivitäten und Kampagnen
_ Veranstaltungen, die einen Standort stärken
_ Organisationsentwicklung und Kooperationsmodelle
_ Innovative Kleinstprojekte von der Parkbank bis zu Give-aways

Über die Nomination und Auszeichnung der Projekte entscheidet eine Jury von Fachpersonen. 

Jury

Die Fachjury prüft die eingegangenen Projekte, nominiert ausgewählte Bewerbungen und kürt nach einer persönlichen Projektpräsentation die Gewinner. Zudem wählt die Jury die/den StandortmanagerIn des Jahres. 


Die Jury setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

_Mani Sokoll, Jury-Präsidentin, Leiterin Wirtschaftsförderung Regionalmanagement natürli Zürioberland und Vorstandsmitglied der SVSM

_Botschafter Dr. Eric Jakob, Leiter der Direktion für Standortförderung SECO 

_Pascal Jenny, Direktor Arosa Tourismus

_Karin Jung, Leiterin Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton St.Gallen

_Prof. Dr. Markus Schmidiger, Leiter Kompetenzzentrum Immobilien Hochschule Luzern 

_Sonja Wollkopf-Walt, CEO Greater Zurich Area


Standortmanager/in des Jahres

Seit 2009 wird eine Persönlichkeit aus der Schweiz mit nationaler Ausstrahlung zum Standortmanager/zur Standortmanagerin des Jahres erkoren. Ausgezeichnet wird eine Person, die für den Standort Schweiz eine beachtliche Leistung erbracht hat. Die Nominationen und die Wahl erfolgen durch die Jury.


Patronat 

Die SVSM Awards stehen unter dem Patronat des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO und des Schweizerischen Gemeindeverbandes.