Standortmanagement Schweiz

Im Rahmen des „SVSM Dialog Wirtschaftsförderung“ hat die Schweizerische Vereinigung für Standortmanagement SVSM am 2. November in Olten die SVSM Awards vergeben. Der Award 2022 geht an das Projekt „valais4you“ des Regions- und Wirtschaftszentrums Oberwallis. Einen Anerkennungspreis erhält die Genossenschaft Stadtufer für die Umnutzung der alten Spinnerei in Lichtensteig. Christoph Lang, CEO der Flughafenregion Zürich FRZ, durfte die Auszeichnung als Standortmanager des Jahres entgegennehmen.

Sieger der SVSM Awards 2022 und Standortmanager des Jahres

Den SVSM Award 2022 durfte das Regions- und Wirtschaftszentrum Oberwallis für das Projekt „valais4you“, das die Zuwanderung von Fachkräften fördern möchte, entgegennehmen. Gemäss Katharina Hopp, Jury-Präsidentin der SVSM Awards und Vorstandsmitglied der SVSM, gaben die regionale Kooperation und die vorbildliche Zusammenarbeit zwischen Privatwirtschaft und öffentlicher Hand den Ausschlag für den Entscheid der Jury: „Die verschiedenen Anlaufstellen und Angebote kooperieren bereichsübergreifend und decken so verschiedene Bedürfnisse von Neuzuzügern ab. Zudem hat die Jury die agile Organisationsform, die flexibel auf Anforderungen reagieren kann, als be-sonders innovativ bewertet“, so Hopp in ihrer Laudatio.

Die Jury-Präsidentin durfte auf der Bühne des Capitol noch einen zweiten Preis vergeben: einen speziellen SVSM Anerkennungspreis. Dieser ging an die Genossenschaft Stadtufer, welche die Umnutzung der alten Spinnerei im toggenburgischen Lichtensteig vorantreibt. Die junge, frische Organisation habe einem schwierigen Umfeld und widrigen Umständen getrotzt, so Katharina Hopp: „Die Jury möchte das Engagement der Genossenschaft, die dem Projekt auf lokaler und regionaler Ebene Strahlkraft verliehen und ein Beispiel für innovative Standortförderung im ländlichen Raum geschaffen hat, mit dem Anerkennungspreis wertschätzen.“ Anerkennung zollte die Jury-Präsidentin auch allen übrigen Nominierten, die eine Nominationsurkunde entgegennehmen durften.

Im Rahmen der SVSM Awards zeichnet die SVSM jeweils auch eine verdiente Persönlichkeit als Standortmanager*in des Jahres aus. In früheren Jahren waren dies beispielsweise Samih Sawiris, Bruno Marazzi, Andreas Meyer oder Karl Brandner. Dieses Jahr durfte Christoph Lang, CEO der Flughafenregion Zürich FRZ, die Auszeichnung von Sonja Wollkopf Walt, CEO Greater Zurich Area und Jury-Mitglied der SVSM Awards, entgegennehmen. In ihrer Laudatio hielt Wollkopf Walt fest, dass Christoph Lang nicht nur ein unbestritten verdienter Standortmanager sei, sondern auch die SVSM massgeblich mitgeprägt habe, war er doch seit der Vereinsgründung 1998 bis 2008 Mitglied im Vorstand. Christoph Lang zeigte sich in seiner Dankesrede bewegt: „Diese Auszeichnung bedeutet mit wirklich sehr viel. Sie gilt aber nicht mir alleine, sondern meinem ganzen Team, das mich unterstützt und ohne das meine Arbeit in dieser Form nicht möglich wäre.“

Download Medienmitteilung

Bisher ausgezeichnete Projekte und Personen

2019

Siegerprojekte: "Willkommen in Biel" und "Lattich" St. Gallen

Standortmanager des Jahres: Dr. Karl Brander

Die SVSM wird unterstützt von:

 UPC Schweiz

 

EKZ

Medienpartner:

 

immo!nvest

Partner:

 Swiss Circle